Notruf : 122

Allgemein

Aus dem Ort - für den Ort! (13.05.2018)


DAS MUSS EINMAL GESAGT WERDEN:

Eine Freiwillige Feuerwehr könnte nie funktionieren, ohne die zahlreiche Unterstützung aus dem Ort! Nicht nur beim Spenden sammeln, auch beim Mostheurigen zeigt ganz Bad Sauerbrunn seine helfende Seite!

Wer beim Mostheurigen zu Gast war, hat die zahlreichen Backspenden der Heim-Bäckerinnen aus dem Ort (und Umgebung) bei unserer Mehlspeisecke bewundern und verkosten können! Dafür einen herzlichen Dank an alle, die für uns und somit für die Sicherheit im Ort ihren Kochlöffel geschwungen haben! DANKE!

Wir möchten uns heuer aber auch ganz besonders bei unseren Betrieben und Gewerbetreibenden bedanken und sie einmal ein wenig vor den Vorhang bitten! Danke für die Werbeplakate, die unsere Halle und Zäune zierten. Aber auch ein großes Danke bei denen, die unsere Zulieferer für das Fest sind. Für die Ausrichtung des Heurigen benötigen wir hohe Flexibilität, punktgenaue Logistik, schnelle Lieferung und Beste Qualität! Unsere langjährigen Lieferpartner können das!

Lassen Sie uns das einmal aufzählen:

- Das hausgemachte Sauerkraut vom Parkhotel Neubauer
- Die hausgemachten Kartoffelknödel vom Gesundheitszentrum Bad Sauerbrunn
- Schweins- und Surbraten sowie die Würstel von der Fleischerei Wallner aus Pöttsching
- Brot und Gebäck von der Bäckerei Kaiser
- Heurigen-Waren von Blunze bis Kümmelbraten vom Heurigen Moser
- Die Gulaschsuppe auf der Raststation ist natürlich auch nur Beste Qualität von der Felix-Austria in Mattersburg – ergänzt mit der traditionellen Feuerwehr-Rezeptur ;-)
- Wein in rot und weiß vom Heurigen Steiger in Neudörfl
- Most süß und herb von Familie Simon aus Mollram
- Die Weine an der Weinbar? Die waren natürlich von der Vinotek in der Genussquelle
- Die Heurigen-Ausstattung und Schankgetränke von Getränke Dirnbauer aus Mattersburg

 

Sie sehen, an so einem Fest sind so einige in und um Bad Sauerbrunn beteiligt! Und alles ist stets zeitgerecht und vor allem frisch geliefert.

 

Danke auch an die vielen helfenden Hände die uns beim Fest mit ihrer Arbeitsleistung unterstützen – weil wir es selbst nicht schaffen würden. Die Weinbar-Betreung, die Damen beim Kaffee, die Abwasch, die Essensausgabe, die Küche, etc. etc. – viele viele zusätzliche Stunden von unseren unterstützenden Mitgliedern.

Aber ganz speziell IHR Besuch bei uns und die voll besetzten Heurigentische sowie die langen Schlangen bei der Küche und Schank zeigen uns, dass es Ihnen bei uns sehr gut gefällt und wir am richtigen Weg sind!

Das macht uns stolz und spornt uns an, weiterhin für Sie da zu sein. Tag und Nacht.

 

Ihre Freiwillige Feuerwehr

Follow us!
 
Mach mit!


logo feuerwehrjugend rgb

DU...

... bist zwischen 10 und 15 Jahre alt?
Du möchtest etwas Sinnvolles in deiner Freizeit tun?
Du hast Lust auf Spiel, Spaß & Action und möchtest neue Freunde kennenlernen?

Dann LOS!

Melde dich noch heute

Gratis1

Gratis2