Notruf : 122

Einfach zum nachdenken

Unbezahlte Mitgliedschaft


Unbezahlte Mitgliedschaft:

Nun, immer wieder hört man von Betroffenen im Zuge eines Einsatzes die Meinung, wir (als Mitglieder) werden sowieso von der Gemeinde für die Einsatzleistung bezahlt. Speziell bei technischen Hilfeleistungen, weil ja oft eine Rechnung gestellt wird. Das ist völlig falsch! Abgesehen von einem Trinkgeld o.ä. durch den Betroffenen selbst erhalten die Einsatzkräfte keinerlei Bezahlung! Sie machen Ihren Dienst völlig unentgeltlich und dabei spielt es keine Rolle, ob es zum Zeitpunkt des Alarmes zwei Uhr früh oder sieben Uhr abends ist. Die Mitglieder sind nur aus Idealismus oder technischem Interesse oder auch wegen der Kameradschaft Mitglied dieser Körperschaft! Und niemanden interessiert am nächsten Morgen, ob man die halbe Nacht bei einem Brandeinsatz tätig war und - verständlicherweise - nicht ausgeschlafen ist.

Und - auch die Situation bei den Arbeitgebern - speziell im Ort - ist nicht immer jene, wie man es sich wünschen würde: Nicht jeder Chef erlaubt es, dass ein Feuerwehrmann bei einem Einsatz seine Arbeitsstätte verlassen darf. Ein Problem, dass immer aktuell ist. Andererseits rechnet aber jeder Betroffene damit, dass auch jemand kommt, wenn man die Notrufnummer 122 wählt...

 

Follow us!
 
Mach mit!


logo feuerwehrjugend rgb

DU...

... bist zwischen 10 und 15 Jahre alt?
Du möchtest etwas Sinnvolles in deiner Freizeit tun?
Du hast Lust auf Spiel, Spaß & Action und möchtest neue Freunde kennenlernen?

Dann LOS!

Melde dich noch heute

Gratis1

Gratis2